≡ Menu
Tomaten selber ziehen ist recht einfach und spart, im Gegensatz zu Setzlingen, Geld.

Etwa zweitausendfünfhundert Arten der schmackhaften Tomaten werden weltweit kultiviert. Tomaten können auch sehr leicht selber gezogen und bis zur Ernte zuhause und im Garten kultiviert werden. Man benötigt zur Aufzucht von Tomaten entsprechendes Saatgut, Blumentöpfe und am besten sandige Komposterde. Anzuchttöpfe eignen sich am besten, weil Tomatenpflanzen auf diese Weise längere Zeit in den Töpfen [...]

Tomatensalat

Im Jahr konsumieren die Deutschen circa 1,6 Millionen Tonnen Tomaten; das entspricht einem Pro-Kopf-Verbrauch von etwa zwanzig Kilogramm. Einiges spricht also dafür, dass die rund zweitausendfünfhundert verschiedenen Tomatensorten, die weltweit kultiviert werden, offensichtlich zu den Favoriten unter allen Gemüsesorten zählen. Die roten Früchte können sowohl roh als auch verarbeitet zu Tomatensaft oder Tomatenmark, aber auch [...]

Bruschetta Rezept

Italienische Vorspeisen sind seit Jahren ein fester Bestandteil unserer Esskultur geworden. So hat sich auch die Bedeutung des italienischen Wortes Antipasti (= Vorspeisen) in unserem Sprachgebrauch verfestigt. Eine beliebte italienische Vorspeise ist Bruschetta, da es gut schmeckt und recht einfach und schnell selbst zubreiten lässt. Bruschetta gibt es in unterschiedlichen Variationen, abhängig in welcher Region [...]

Die Tomate ist das beliebteste Gemüse überhaupt. Kaum zu glauben, dass das Nachtschattengewächs dennoch einen ziemlich schwierigen Start hatte. Die Tomate kommt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika. Von daher ist es verständlich, dass die Pflanzen sehr wärmebedürftig sind und warme sowie trockene, geschützte Standorte lieben. Wenn diese Standortvoraussetzungen gegeben sind, bleiben die Tomaten gesund und [...]

Tomaten reagieren empfindlich auf Feuchtigkeit und auf Nässe. Besonders anfällig sind die Pflanzen für Pilzerkrankungen wie Kraut- und Braunfäule, Grauschimmel und Mehltau. Wer vorbeugend etwas dagegen tun möchte, bevorzugt robuste und resistente Sorten. Mit gesunder Pflanzerde und weitem Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen ist schon einiges getan, damit die Tomatenpflanzen gesund bleiben. Mit einem Tomatenvlies kann man [...]

Gut schmecken soll die Tomate und gesund soll sie bleiben. Das wünschen sich viele Hobbygärtner. Doch auch wer nur einen Balkon oder eine Terrasse zur Verfügung hat, braucht auf den anbau der leckeren Nachtschattengewächse nicht zu verzichten. Sehr beliebt sind Fleischtomaten. Sie findet man in nahezu jedem Garten, in dem Tomaten angebaut und kultiviert werden. [...]

Tomatenkrankheiten

Im Grunde sind Tomaten robust und gedeihen bei etwas Pflege recht gut, doch neigen sie in Verbindung mit zuviel Feuchtigkeit zu Pilzerkrankungen. Tomaten fühlen sich in einem humusreichen Boden wohl. Auch ein sonniger Standort trägt mit zu ihrer Gesundheit bei. Gute Licht und Luftzirkulation und ein weiter Abstand zueinander lassen Feuchtigkeit rasch abtrocknen. Eine Überdachung kann [...]

Tomaten Gießen

Die Tomate (Solanum lycopersicum) zählt zu den beliebtesten Gemüsearten überhaupt. Regional wird sie auch Paradeiser oder Liebesapfel genannt. Sie gehört der Familie der Nachtschattengewächse an. Mittlerweile gibt es Hunderte von verschiedenen Tomatensorten. Ihre Wuchshöhe reicht von etwa 40 Zentimetern einiger Buschtomaten bis zur Höhe von 3 Metern verschiedener Wildtomaten. Während es vor einigen Jahren noch [...]

Tomaten-Spiralstab

Buschtomaten benötigen als einzige Tomatensorte keine Rankhilfe. Alle anderen Tomaten brauchen eine Stütze und Kletterhilfe wenn sie größer geworden sind. Doch welches Material ist hierfür am besten geeignet? Tomatenstäbe gibt es aus Kunststoff und aus Metall, es gibt welche aus Holz und aus Bambus. Sie alle haben ihre Vor- und Nachteile und sie sind unterschiedlich hoch im [...]

Tomaten sind Starkzehrer und wenn sie gut gedeihen sollen, brauchen sie die richtigen Nährstoffe. Dabei spielt der Standort und die Gartenerde eine wichtige Rolle. Tomaten wollen sonnig und geschützt, aber dennoch luftig stehen. Ebenso wichtig ist ein guter Gartenboden. Der beste Dünger wird in einem allzu durchlässigen Sandboden rasch wieder ausgewaschen. Ein kalter Tonboden behindert [...]